Montag, 28. März 2016

Unser Osterwichtelpäckchen



Wir haben erstmalig an der Osterwichterlaktion der Facebook Gruppe „Hunde Youtuber & Blogger“ teilgenommen.


Unser eigenes Päckchen hatten wir pünktlich auf die Reise geschickt und auch unser Päckchen erreichte uns zeitig vor Ostern. 

Zu meiner Freude war es sogar an Shila adressiert:




 Shila und Max waren sofort neugierig:






Als ich das Päckchen dann heute geöffnet habe, lachte mich sofort eine tolle selbstgemachte Osterkarte an:






Da Shila dazu neigt sich vorzudrängeln, beschloss ich das Päckchen nicht auf den Boden zu stellen, sondern für mich rückenschonend auf dem Tisch zu lassen und ausnahmsweise (!!!) Max auf den Tisch zu heben…. 
Er schaute sofort neugierig ins Päckchen, wo zunächst einzeln eingepackte Geschenke zu entdecken waren:





Alle waren so lieb beschriftet:





Die zweite Lage des Osterpäckchen war auch sehr spannend:






Ich habe Max dann etwas geholfen und alles auf den Tisch gelegt:

 Für das Foto musste ich Max wieder vom Tisch runterheben; schon erstaunlich, was für ein breites Kreuz oder einen dicken Hintern so ein kleiner Chihuahua aufeinmal haben kann und sich das dann auch immer zwischen Kamera und Fotoobjekt schiebt....



Beim öffnen des ersten Geschenkes fiel mir der Inhalt runter. Shila war aber sofort zur Stelle und reichte es mir wieder an:







Die Snackwürfel „Entenleber“ durften Max und Shila dann auch sofort probieren. Sie waren begeistert von den Leckerlis!

Im zweiten verpackten Geschenk war eine Packung „Wildhappen“ von der Firma DOG sagger. Die Packung habe ich noch nicht geöffnet, aber ich bin sicher, dass meine beiden Wölfe auch diese Leckerchen inhalieren werden, weil sie Wild lieben.

Das dritte Geschenk war für mich – ein Einkaufswagenchip mit *tadaaaaa* ROTEN SPORTWAGEN – wie cool. Liebe Larissa, auch wenn der Wagen nicht weinrot ist, du hast total ins schwarze getroffen!






Dann zu den Geschenken in dem witzigen Geschenkpapier mit Uhu Motiv…  für Max gab es einen total flauschig-weichen Stoffknochen, den er sofort zum spielen genommen hat.

 Yeah.... ein Spieli...

Wollen wir spielen?



Dich habe ich zum fressen gern....


 

Shila hat einen Knisterball bekommen, auf den sie total abfährt. Leider hat sie sich so hochgeschaukelt, dass ich ihr den Ball dann wegnehmen musste (es gab zur Entschädigung etwas von dem getrockneten Pansen). Der Ball wird als besondere Belohnung bei unserem Training zu Einsatz kommen.





Beide Spielis sind also total begeistert aufgenommen worden.
Es gab noch weitere Leckereien für die Hunde; Larissa hatte sich sogar die Mühe gemacht den getrockneten Pansen nach Größe für Max und Shila zu ordnen. 
Es gab noch Rinderohr und Rinderstrosse, beides getrocknet. Es gibt also am Abend ein Knabberfestmahl für die Hunde:





Liebe Larissa, du hast mit deinen tollen Geschenken hast du uns eine sehr große Freude bereitet! Meine Hunde und ich sind begeistert – hab vielen, vielen Dank für deine Mühe.

Ein weiteres Dankeschön geht an Josi Lan für die Organisation des Osterwichtelns 2016.


Fühlt euch von mir gedrückt und von Shila bekommt ihr einen schönen feuchten Rotti-Sabber-Knutsch:












~